Fahrraddiebstähle geklärt

Wadern. Zwei besonders schwere Diebstähle von Fahrrädern hat eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland am Samstag, 11. September, in Wadern aufklären können.

Auf einer Streifenfahrt kontrollierten die Beamten um 11 Uhr einen wohnsitzlosen Mann und eine in einem Waderner Stadtteil wohnende Frau. Beide hielten sich mit ihren Fahrrädern zwischen zwei Geschäften in der Innenstadt auf.

Zunächst fanden die Beamten bei dem Mann Amphetamine und bei der Frau Amphetamine und Cannabis. Als die Beamten bemerkten, dass die Räder überlackiert waren, stellten sie diese sicher.

Der Verdacht, dass die Fahrräder gestohlen waren, bestätigte sich. Das bei der Frau sichergestellte Fahrrad war im August in Lockweiler aus einem Carport gestohlen worden. Damals zerstörte der Dieb das Fahrradschloss. Das bei dem Mann sichergestellte Fahrrad wurde im Mai in Nunkirchen gestohlen. Es stand angekettet an einem Maschendrahtzaun. Der Dieb zerschnitt die Kette, um das Rad mitzunehmen. Die Polizei informierte die Eigentümer der Fahrräder, die ihre Räder eindeutig wiedererkannten.

Gegen den Mann und die Frau wird wegen besonders schweren Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de