Faasend-Gaudi DAHEMM

Ludweiler. Normalerweise findet im Völklinger Stadtteil Ludweiler, Stammsitz der Ludweiler Karnevalsgesellschaft Die Beele‘s, an Faasendsonntag einer der größten Umzüge im Saarland statt. Aufgrund der aktuellen Situation fallen in dieser Session aber alle Veranstaltungen aus und die Straßen bleiben leer.

Unter dem Motto: „Bleibt gesund, macht es euch zu Hause bunt und feiert, bis die eigenen vier Wände wackeln! Musik soll uns in diesem Jahr aus der Ferne miteinander verbinden. Sei kein Narr, bleib daheim und halte die Coronaregeln ein!“

Am Faasendsonntag, 14. Februar, in der Zeit von 13.30 bis 16.30 Uhr beschallen Die Beele‘s Ludweiler mit Faasendmusik. Die Musik ist auch über Livestream zu hören. Einfach an Faasendsonntag bei You Tube „Ludweiler Faasendsonntag-Gaudi DAHEMM im Livestream“ eingeben.

Neben Faasendmusik soll auch die Hymmne der Beele´s über das ganze Dorf erklingen und jeder Faasendbooze ist aufgefordert, in seinen eigenen geschmückten vier Wänden nach Lust und Laune Faasend zu feiern.

Es wäre toll, wenn viele mithelfen könnten, Ludweiler zu schmücken und es in ein buntes, närrisches Fahnenmeer zu verwandeln. Die Beele‘s wollen mit dieser Musikaktion auch Grüße an alle Nachbarvereine der Region senden, die an diesem Wochenende ebenfalls gemeinsam mit den Beele‘s die Faasend gefeiert hätten.

Weitere Informationen finden sich unter www.beeles.de und über Facebook. Einen Pin der Session gibt es ebenfalls. Wer den Verein unterstützen möchte, kann ihn im Tabak & Tipp Treff, Völklinger Straße 33. erwerben.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de