Erstes Sommerfest

Emmersweiler. Die Regenbogenschule gibt es seit dem Schuljahr 2020 / 2021. Die Regenbogenschule ist eine Förderschule geistige Entwicklung in Trägerschaft des Regionalverbandes Saarbrücken. Sie wird momentan von 65 Schülern im Alter von sechs bis 18 Jahren besucht, die Schulleitung hat Förderschulrektorin Daniela Krämer inne.

Das Bildungsangebot richtet sich an Schüler, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich der geistigen Entwicklung haben. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen auf eine möglichst selbstständige Lebensführung, die Teilhabe an der Gesellschaft sowie auf eine berufliche Tätigkeit im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten vorzubereiten.

Seit März 2021 befindet sich die Regenbogenschule im renovierten und toll ausgestatteten Schulgebäude in Emmersweiler, In den Kreuzlängten 12a. Es ist also an der Zeit, die Schule für Besucher zu öffnen und das erste Sommerfest zu veranstalten.

Am Samstag, 8. Juni, von 10 bis 15 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, die Schule näher kennen zu lernen. Es gibt verschiedene Angebote wie Kinderschminken, eine Hüpfburg, eine Kunstausstellung und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de