Erfolgreiche Sternsingeraktion

Homburg. Wegen Corona konnte die traditionelle Sternsingeraktion in der Pfarrei Hl. Johannes XXIII in diesem Jahr nicht wie üblich durchgeführt werden. Waren es in den Vorjahren über 150 Kinder und Jugendliche, die den Segen zu den Menschen in die Häuser der Pfarrei brachten, wurden in diesem Jahr „Sternsinger-Post“ mit einem Neujahrsgruß, mit dem aufklebbaren Segensspruch 20 – C+M+B - 21 und der Bitte um eine Spende in den Briefkästen der Häuser eingeworfen. Viele ehrenamtliche Helfer – darunter auch viele Familien mit ihren Kindern, sowie die Kitas – waren als Überbringer in Jägersburg, Beeden, Reiskirchen und Erbach unterwegs, um die Aktion durchzuführen. Der Erfolg war überraschend: 19 181,70 Euro wurden gespendet und konnten an Missio Aachen für notleidende Kinder vor allem in der Ukraine überwiesen werden. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de