Ereignisreicher Start in die Woche

Saarbrücken. Am heutigen Montagmorgen wurde die Feuerwehr Saarbrücken fast zeitgleich zu drei Einsätzen gerufen. Zunächst hatte in der Klinik Tiefental auf dem Sonnenberg die Brandmeldeanlage aus unbekannter Ursache ausgelöst. Ein Brandereignis lag glücklicherweise nicht vor.

Parallel dazu löste auf dem Winterberg im Klinikum Saarbrücken die Brandmeldeanlage aus. Hier war ausgetretener Wasserdampf aus einer Reinigungsmaschine die Ursache. Verletzt wurde niemand.

Noch während die Einsatzkräfte in den beiden Einsätzen gebunden waren, brannte ein Gartenhaus Im Sauerbrod in voller Ausdehnung. Die starke Rauchentwicklung war sogar bis Richtung Sonnenberg sichtbar, weshalb die freien Kräfte sofort zu dieser Einsatzstelle entsandt und weitere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert wurden. Vor Ort war ein massiver Löscheinsatz durch Atemschutztrupps mit mehreren Rohren notwendig, um die Flammen zu löschen und das angrenzende Waldstück zu schützen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Saarbrücken sowie Einheiten des Rettungsdienstes und der Polizei.

red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de