Einbürgerungsfeier

Landrat Patrik Lauer überreicht die Einbürgerungsurkunde an die Neubürger im Landratsamt Saarlouis. Foto: Landkreis Saarlouis / Yannick Hoen
Landrat Patrik Lauer überreicht die Einbürgerungsurkunde an die Neubürger im Landratsamt Saarlouis. Foto: Landkreis Saarlouis / Yannick Hoen - (Bild 1 von 1)

Landkreis Saarlouis. Zum 7. Mal fand im Saarlouiser Landratsamt eine Einbürgerungsfeier statt. Hier hieß Landrat Patrik Lauer insgesamt 19 Neubürger aus zehn Gemeinden des ­Landkreises Saarlouis will­kommen.

Bereits seit einigen Jahren ist es Tradition im Landkreis Saarlouis, dass Menschen, die sich dazu entschieden haben, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, im Rahmen einer Einbürgerungsfeier offiziell willkommen geheißen werden. Musste im Jahr 2020 pandemiebedingt auf eine solche Veranstaltung verzichtet werden, so freuten sich die Beteiligten nun, dass in diesem Jahr eine kleine Feier unter Einhaltung der Corona-Regelung 2G-Plus stattfinden konnte.

Landrat Patrik Lauer, Vertreterinnen des Innenministeriums, Mitglieder des Kreistages, aus den Gemeinden sowie aus der Verwaltung waren neben den Neubürgern bei der Feierstunde im Großen Sitzungsaal des Landratsamtes Saarlouis an­wesend.

„Wir sind ein freiheitsliebendes Land, ein toleranter Landkreis, in dem wir füreinander einstehen und für jeden, der hierherkommt und mit uns leben will. Wir begegnen uns hier vor Ort mit Neugier aufeinander und Verständnis füreinander. Das zeichnet uns aus und ich bin mir sicher, auch Sie werden dazu beitragen, unseren Landkreis genau darin weiter zu bestärken. Ich heiße Sie herzlich bei uns willkommen und lade Sie dazu ein, sich bei uns einzubringen“, sagte Landrat Patrik Lauer bei der Willkommens­feier.

In den Jahren 2020 und 2021 wurden insgesamt 237 Menschen aus 32 Herkunftsländern im Landkreis Saarlouis einbürgert. „Mit Ihrer Staatsbürgerschaft erwerben Sie nicht nur ein Ausweisdokument, sondern Sie gewinnen mit der Staatsbürgerschaft auch neue Rechte und Pflichten dazu“, betonte der Landrat. Nachdem die Neubürger das feierliche Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland geleistet hatten, überreichte der Landrat ihnen ihre Einbürgerungsurkunden.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung vom Saxofon-Ensemble Maria Ferraro. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de