Ehrenkreuz in Gold für Norbert Rupp

image-28564
Bild 1 von 1

Saarbrücken. In einer kleinen Feierstunde erhielt Landespolizeipräsident Norbert Rupp aus den Händen des Kommandeurs des Landeskommando Saarland, Oberst Matthias Reibold, das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold.

Anlass für die Verleihung waren die jahrelangen intensiven Bemühungen des Landespolizeipräsidenten um eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der Bundeswehr im Saarland und der saarländischen Polizei. Landespolizeipräsident Norbert Rupp ist damit einer der ganz wenigen zivilen Ehrenkreuzträger im Saarland.

Für die Aushändigung dieses Ehrenzeichens der Bundeswehr, das es in den Ausführungen Bronze, Silber und Gold gibt, war eigens eine kleine Delegation des Landeskommando Saarland nach Saarbrücken gereist. Die Auszeichnung wird für herausragende Leistungen durch die Bundesverteidigungsministerin verliehen und ist ein vom Bundespräsidenten genehmigtes nationales Ehrenzeichen.

Die Aushändigung erfolgt vor überraschten Gästen und der extra dafür in der Aula aufgestellten Truppenfahne des Landeskommando Saarland.

red./jb/Foto: LPP Saarland

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de