Dorfentwicklungskonzept

Wallerfangen. Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport hat der Gemeinde Wallerfangen für die Erarbeitung des Dorfentwicklungskonzeptes eines Bedarfszuweisung in Höhe von 5081 Euro zur Verfügung gestellt. Im Dorfentwicklungskonzept soll für den Wallerfanger Ortsteil St. Barbara konkrete räumliche und inhaltliche Handlungsschwerpunkte festgelegt werden, um darauf aufbauend Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität sowie zur Weiterentwicklung des Ortsteiles ergreifen zu können. Damit soll die Zukunftsfähigkeit des Ortes gestärkt und gesichert werden.

„Besonders wichtig ist in Zusammenhang mit diesen Vorhaben die geplante Einbindung der Bürgerinnen und Bürger. Auf diese Weise können sie selbst aktiv mitbestimmen, wie sich ihre Heimatorte verändern sollen, um ansprechend und lebenswert zu bleiben“, betont Innenminister Reinhold Jost.

Die Bedarfszuweisung des Innenministeriums ergänzt die Förderung durch das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de