Diebstahl von Geldbörsen in Einkaufsmärkten

Völklingen. In den vergangenen Tagen kam es im Großraum Völklingen zu einer Vielzahl von Diebstählen von Geldbörsen in Einkaufsmärkten und vereinzelt auch in Bussen der Verkehrsbetriebe. In der Mehrzahl der Fälle werden die Geldbörsen von den Tätern aus unverschlossenen Taschen entwendet. Diese werden von den Opfern oftmals während des Einkaufs unbeaufsichtigt im Einkaufswagen abgestellt oder unverschlossen getragen. In Einzelfällen werden die Opfer auch angerempelt. Die Ablenkung nutzt ein zweiter Täter dann zum Griff in die Tasche.

Die Polizei rät: Tasche mit Geldbörse nie unbeaufsichtigt im Einkaufswagen stehen lassen. Am besten die Tasche verschlossen am Körper tragen.

Achtsam sein, wenn unbekannte Personen sie in ein Gespräch verwickeln oder anrempeln. Wer Opfer eines solchen Diebstahls geworden ist, wendet sich unverzüglich an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten eine Anzeige. Oftmals verfügen die Einkaufsmärkte über eine Videoüberwachung. In der Regel werden die Videosequenzen nicht sehr lange gespeichert, sodass eine polizeiliche Sichtung nicht sehr lange möglich ist.

Die Polizeiinspektion Völklingen ist rund um die Uhr unter Tel. (06898) 2020 erreichbar. red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de