DFB-Mobil kommt vor Ort

Das Team des DFB-Mobils kommt auf Wunsch zu Vereinen und in Schulen.
Foto: SFV
Das Team des DFB-Mobils kommt auf Wunsch zu Vereinen und in Schulen. Foto: SFV - (Bild 1 von 1)

Saarbrücken. Der Saarländische Fußballverband (SFV) bietet in Zusammenarbeit mit dem DFB wieder das DFB-Mobil für Vereine an. Das DFB-Mobil kommt zum jeweiligen Verein und hat das Ziel, die Trainer und Betreuer bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Der Service kann ab sofort wieder gebucht werden.

Dazu Lars Diedrich, der für Qualifizierung zuständige Vizepräsident des SFV: „Das DFB-Mobil ist über 100 Mal im Jahr bei unseren Vereinen und an den Schulen im Einsatz. Wir verfolgen mit dem Angebot das vorrangige Ziel, einen Einstieg zur Qualifizierung zu bieten. Gerade nicht lizenzierte Nachwuchstrainer erhalten so unmittelbar vor Ort unkomplizierte und praktische Tipps von erfahrenen DFB-Trainern zum Training. Das Angebot stellen wir kostenlos zur Verfügung.“

Das Angebot soll vor allem die Qualität des Fußballtrainings in den Vereinen verbessern.

Der DFB-Mobilbesuch ist kostenlos. Lediglich die Nutzung des Sportplatzes und der Räumlichkeiten wird vom Verein organisiert.

Ansprechpartner des SFV ist Frank Backes (E-Mail backesfrank@web.de, Telefon 0177-5 63 68 67).

Weitere Informationen im Internet: www.saar-fv.de/qualifizierung/dfb-mobil/

red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de