Vandalismus am Völklinger Platz

Völklingen. Der Stadtverwaltung Völklingen wurde gemeldet, dass die auf dem Völklinger Platz befindlichen Bodeneinbauleuchten mutwillig zerstört wurden. Dabei handelt es sich um insgesamt 15 Leuchten. Der Schaden wird auf zwischen 3000 und 4000 Euro geschätzt.

Die Leuchten zeichnen sich durch hohe Standfestigkeit aus und können ohne Zuhilfenahme eines Gegenstandes nicht beschädigt werden. Nach erster Einschätzung wird vermutet, dass sie mit einem Hammer/Meisel oder einem anderem Metallgegenstand mutwillig zerstört wurden.

„Mutwillige Sachbeschädigung ist kein Kavaliersdelikt. So ein Verhalten ist nicht tolerierbar, weshalb auch umgehend eine Strafanzeige gestellt wurde“, zeigte sich Oberbürgermeisterin Christiane Blatt entsprechend ­verständnislos.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de