Das Ökomobil im Anmarsch

Gersheim. Das Öko-Mobil kommt am Dienstag, 1. Februar, zum ersten Mal in diesem Jahr in die Gemeinde Gersheim und sammelt Schadstoffe ein. Anfahrtsstellen sind in Bliesdalheim (ehemalige Schule Wendelinusstraße) 15.05 bis 15.35 Uhr, Gersheim (Parkplatz am Penny-Markt) 12.30 bis 13.15 Uhr, Herbitzheim (ehemaliger Schulhof/Barbarastraße) 14 bis 14.20 Uhr, Medelsheim (Schule Burgstraße) 9.20 bis 9.40 Uhr, Niedergailbach (Feuerwehrgerätehaus) 10.55 bis 11.20 Uhr, Peppenkum (Anwesen Andres/Bickenalbstraße 3) 8.50 bis 9.10 Uhr, Reinheim auf den Parkplatz am alten Sportplatz, 11.25 bis 11.50 Uhr, Rubenheim (ehemalige Schule/Im Bauert) 14.25 bis 14.55 Uhr, Seyweiler (gegenüber dem Feuerwehrgemeinschaftshaus, Dorfstraße) 9.50 bis 10.10 Uhr, Utweiler (Ortsmitte, Feuerwehr-Gerätehaus vor dem Milchhäuschen) 8 bis 8.40 Uhr und Walsheim (Vorplatz am Sportheim) 10.20 bis 10.45 Uhr. Jeder private Anlieferer kann bis zu 50 Kilogramm abliefern, wobei Einzelgebinde nicht schwerer als 30 Kilogramm sein und ein Volumen von 20 Litern nicht überschreiten dürfen. Infos bei der Gemeindeverwaltung, Tel. (0 68 43) 80 12 01, E-Mail tsalem@gersheim.de. Weitere Abfuhrtermine sind am Donnerstag, 21. April, Mittwoch, 13. Juli, und Dienstag, 4. Oktober.ott

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de