„Das Limit bin nur ich“

Jonas Deichmann wird bei der Ankunft in München gefeiert. Foto: ravir films
Jonas Deichmann wird bei der Ankunft in München gefeiert. Foto: ravir films - (Bild 1 von 1)

Wadern. Die Filmfreunde Wadern zeigen am Samstag, 25. Juni, 20 Uhr und am Sonntag, 26. Juni, 18 Uhr, in den Lichtspielen Wadern den Film „Jonas Deichmann – Das Limit bin nur ich“. Extremsportler Deichmann hat Geschwindigkeitsrekorde mit dem Fahrrad auf den Transkontinentalpassagen aufgestellt. Seine bislang größte Herausforderung war der Triathlon um die Welt: Einmal um den ganzen Globus – von München nach München – laufend, schwimmend, bikend.

Völlig auf sich allein gestellt verläuft auch nicht immer alles nach Plan.

Die Zuschauer begleiten Jonas auf seinem vierzehnmonatigen Abenteuer. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de