Das 200 Stimmen Mass-Choir Konzert

Das Gospelkonzert „singOut“ findet am 28. April in der Congresshalle statt. ­Karten gibt es im Vorverkauf.Foto: singOut
Das Gospelkonzert „singOut“ findet am 28. April in der Congresshalle statt. ­Karten gibt es im Vorverkauf.Foto: singOut - (Bild 1 von 1)

Saarbrücken. Am 28. April findet das stimmgewaltige Gospelkonzert „singOUT“ in Saarbrücken statt. Die singOUT Projekte von und mit Silas Edwin gibt es seit 2005 in ganz Deutschland.

Klingt wie eine Tour, ist es aber nur teilweise. Das Projekt tourt, die Sänger kommen stets aus der jeweiligen Stadt, und werden sechs Monate intensiv auf das große Konzert in ihrer Stadt vorbereitet. Bereits in den vergangenen Jahren begeisterten die singout-Mass Choir Besucher in ausverkauften renommierten Sälen Deutschlands mit ihrer Stimmgewalt und Lebensfreude. Auch dieses Jahr gibt es ein weit gefächertes Gospelprogramm mit der Band um den Pianisten ­Elvis E. aus den Niederlanden. Das Repertoire beinhaltet sowohl moderne als auch traditionelle, immer wieder gern gehörte Songs wie „Down by the riverside“, „Hallelujah“ und „We Are The World“.

Mit dem MassChoir treten internationale Solisten auf. Die stimmgewaltige Jennifer Philips (UK) und der Award-Gewinner Marlin Williford (USA) werden mit dem 200 Stimmen-starken Chor am 28. April in der Congresshalle Saarbrücken einen Abend voller Gospel präsentieren.

Das Konzert besticht durch ein außerordentliches Klangvolumen und verspricht einen wundervollen Gospelabend aus dem jeder beschwingt nach Hause gehen wird. Dies ist nicht einfach irgendein Gospelkonzert, sondern ein Gospelerlebnis der ganz großen Klasse.

Der Vorverkauf für das Gospelkonzert der besonderen Art läuft bereits. Tickets gibt es unter Tel. (06 51) 9 79 07 77 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.ticket-regional.de

Weitere Infos online unter www.singout-projekt.dered./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de