Corona-Maske fürs Museum

Saarbrücken. Die von Schülerinnen des Merziger Peter-Wust-Gymnasiums gegründete und betriebene Junior-Firma „Zick-Zack-Stich“ hatte zu Beginn der Corona-Pandemie, als dringend Masken benötigt wurden, ihre Produktion umgestellt. Bis April 2020 wurden bereits 600 Alltagsmasken hergestellt und dorthin gespendet, wo sie benötigt wurden.

199 Masken spendeten die Schülerinnnen an die „Merziger Tafel“. Ministerpräsident Tobias Hans war bei der Übergabe der Gesichtsmasken an die Tafel anwesend und dankte den Schülerinnen für ihr Engagement.

Für den Ministerpräsidenten hatte die Junior-Firma damals eine Spezialanfertigung mitgebracht, eine Maske mit Saarlandwappen. Diese Maske hat der Ministerpräsident nun dem Historischen Museum Saar übergeben, das seit 2020 Objekte sammelt, um die Pandemie zu dokumentieren. Dazu gehören unter anderem Fotos aus dem Lockdown, Passierscheine für Grenzgänger, Plakate und andere Dinge wie zuletzt die bekannte Baguette-Angel.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de