Bundeswehrübung in der Region

Homburg / Zweibrücken. Das Fallschirmjägerregiment 26 der Bundeswehr beabsichtigt, bis zum 2. September eine Gefechtsausbildung durchzuführen. An dieser Übung sollen 50 Soldaten sowie zehn Rad- und acht Kettenfahrzeuge teilnehmen. Die Ausbildung findet im Raum Homburger Forst, Eichenhof, Waldmohr, Bann und Pirmasens statt. Mit dem Einsatz von Übungsmunition und pyrotechnischer Munition ist zu rechnen. Die Bevölkerung wird gebeten, sich auf mögliche Gefahren und Einschränkungen im Straßenverkehr einzustellen. red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de