Brotbacken wie in der Antike

Borg. Am Freitag, 13. August, lässt der Heiner Thul von 14 bis 16 Uhr die Besucher in der Römischen Villa Borg wieder in die Welt des antiken Brotbackens eintauchen.

Die Öfen der antiken Küche werden befeuert, um den Besuchern zu demonstrieren, wie die Römer ihr delikates Brot zubereitet haben. Die Besucher können dem römischen Bäcker über die Schulter schauen, beim Getreidemahlen selbst Hand anlegen. Für die Sonderveranstaltung „Brotbacken wie in der Antike“ sind 3 Euro pro Person (bis 18 Jahre kostenfrei) zuzüglich zum Eintrittspreis der Villa zu entrichten.

Römerbrot zum Kauf kann vorbestellt werden. Anmeldung und Info unter Tel. (06865) 91170; www.villa-borg.de.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de