Brand- und Explosionsgeschehen in Lebach

Lebach. Am 4. August wurde die Polizeiinspektion Lebach gegen 20.15 Uhr darüber in Kenntnis gesetzt, dass es in der Tholeyer Straße in Lebach zu einem Brand- und Explosionsgeschehen gekommen sei. Bei dem entsprechenden Anwesen handelt es sich um ein ehemaliges Geschäftsgebäude, welches im Obergeschoss auch bewohnt wird.

Nach ersten Ermittlungen konnte bislang festgestellt werden, dass in einem der Räume im Untergeschoss aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen war. Im weiteren Verlauf kam es zu einer Druckwelle, in Folge dessen zwei Schaufensterscheiben zerbarsten. Glassplitter hiervon konnten in einer Entfernung von bis zehn Metern festgestellt werden.

Die Brandursachenermittlung dauert weiter an. Momentan wird jedoch davon ausgegangen, dass ein strafrechtlich zugrunde liegender Sachverhalt nicht vorliegt. Glücklicherweise wurde durch den Brand und das Geschehen niemand verletzt. Die Schadenshöhe konnte bislang ebenfalls noch nicht ermittelt werden. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de