Brand einer Schreddermaschine

image-51481
Bild 1 von 1

Zweibrücken. Am Montag, 7. März, gegen 10.20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken Land von der Integrierten Leitstelle Südpfalz aus Landau zu einem Brand ins Gewerbegebiet Flughafen Zweibrücken in die Luxemburger Straße alarmiert. Dort war bei einem Recyclingunternehmen eine Schreddermaschine, die Holz zerkleinert, in Vollbrand geraten. Die Feuerwehr löschte die Maschine ab, kühlten die Anlage mit Schaum und übergaben die Anlage nach dem Einsatz wieder dem Betreiber. Die Schadenssumme beträgt laut Polizei ca. 150 000 Euro. Im Einsatz waren die Löscheinheiten aus Althornbach, Contwig, Hornbach, Dellfeld mit Unterstützung der Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land und der Triwo Flugplatzfeuerwehr. Im Einsatz befanden sich 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit acht Feuerwehrfahrzeugen. Die Einsatzdauer betrug 1,5 Stunden.

red./jj / Foto: Feuerwehr

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de