Betrunkener Pkw-Führer versucht zu Fuß zu flüchten

Völklingen. Am frühen Samstagmorgen, 17. Februar, kam es zu einer Trunkenheitsfahrt. Nachdem durch Zeugen eine auffällige Fahrweise eines grauen Audi A4 auf der Autobahn A620 in Fahrtrichtung Völklingen gemeldet worden war, konnte der Wagen im Rahmen der Fahndung schließlich auf der Karolinger Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt angetroffen werden. Nachdem der Wagen zum Anhalten aufgefordert worden war, sprang die Fahrertür des Wagens auf und der 35-jährige Fahrer flüchtete fußläufig über das Tankstellengelände

Letztendlich konnte die weitere Flucht durch die verfolgenden Beamten gestoppt werden und der Mann, der unter alkoholischer Beeinflussung stand, wurde zur Dienststelle verbracht. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn eingeleitet. red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de