„Bericht ist ein Sichtbarmacher“

Landkreis Saarlouis. Der Landkreis Saarlouis hat seinen ersten Bildungsbericht veröffentlicht. „Dieser Bericht ist ein Sichtbarmacher. Er liefert uns eine Bestandsaufnahme, wo wir mit unseren Bemühungen stehen. Erstmalig führt er essenzielle Kennzahlen über unsere Region zusammen und präsentiert sie anschaulich“, erklärt Landrat Patrik Lauer stolz.

Die Sammlung, Aufbereitung und Auswertung der Daten und die Erstellung des Berichts erfolgte durch Tobias Clanget, Bildungsmonitorer der Stabsstelle Bildung im Landkreis Saarlouis: „Transparenz ist das entscheidende Schlagwort“, fasst der Datenexperte zusammen. „Die Stabsstelle Bildung agiert als Schnittstelle zwischen den Fachämtern und führt bildungsrelevante Daten zentral in einer Datenbank zusammen, die als Grundlage für die Berichterstellung dient.“

Es gebe nur wenige Bildungsberichte auf Kreisebene. Dabei sei gerade die regionale Beschäftigung mit Bildungsfragen interessant, da der Landkreis nicht nur als Schulträger agiere, sondern auch für die Jugendhilfe und die Kitaplanung zuständig sei.

Der Bildungsbericht richtet sich an interessierte Bürger, Interessenvertreter aus dem Bildungsbereich und den kommunalen Vertretern. „Der Bericht ist auch und gerade für unsere Kreistagsmitglieder ein nützliches Hilfsinstrument und befähigt sie, wichtige Entscheidungen im Bildungsbereich auf einer breiten Datenbasis zu treffen“, ergänzt der Landrat.

Der Bildungsbericht zeichnet auf 54 Seiten und mit vielen anschaulichen Grafiken die typische Bildungsbiografie von der frühkindlichen über die schulische bis hin zur beruflichen Bildung ab. Er gibt einen Überblick über die einzelnen Bildungsbereiche und ergänzt sie mit Informationen zu demografischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten der Region. Er konzentriert sich dabei auf die Veränderungen, denen sich die Region seit einigen Jahren ausgesetzt sieht und zeigt auf, welche Themen zukünftig relevant werden könnten. Wie sich diese Veränderungen auf die Bildungslandschaft auswirken, und wie der Landkreis ihnen begegnet, stellen die Leitfragen des Bildungsberichts dar. Infoboxen ergänzen den Bericht mit kurzen Einschüben zu besonderen Leistungen, die der Landkreis im entsprechenden Bildungsbereich vorhält. Ein Großteil der genutzten Daten bezieht sich auf den Beobachtungszeitraum von 2010 bis Ende 2019.

Der Bildungsbericht steht als kostenloser Download unter www.kreis-saarlouis.de/zur Verfügung. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de