AWO- Betreuungsverein

Zweibrücken. Aufgrund der Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns sich der AWO-Betreuungsverein Zweibrücken entschlossen, seine Informationsveranstaltungen für das erste Halbjahr abzusagen. Informationen werden unter Tel. (0 63 32) 1 60 14. Persönlich sind Vereinsrepräsentanten täglich von 8 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten in der Schillerstraße 14 unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen des Infektionsschutzgesetzes erreichbar. Um vorherige Terminabsprache wird gebeten. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de