Autogenes Training bei der VHS Lebach

Lebach. Eines der bekanntesten Verfahren zur Stressreduktion arbeitet viel mit der eigenen Vorstellungskraft. „Autogenes Training“ wirkt sich positiv auf die körperliche und mentale Gesundheit aus, auf Muskulatur, Magen-Darm, Konzentration und Schlafverhalten. Die Teilnehmenden versetzen sich durch Selbstbeeinflussung in einen entspannten, tranceähnlichen Zustand. Die Dozentin Lisa Schlegel ist Entspannungstrainerin und bietet ab Samstag, 20. April, um 14 Uhr acht Termine lang das Training an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung unter Tel. (06881) 52025, info@vhs-lebach.de oder unter www.vhs-lebach.de. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de