Auszubildenden in Pflegefachberufen

22 neue Auszubildende des Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis trafen sich kürzlich zum „Kennenlerntag“ und zur Vorbereitung auf ihre ersten praktischen Einsätze. Foto: Maike Schröder
22 neue Auszubildende des Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis trafen sich kürzlich zum „Kennenlerntag“ und zur Vorbereitung auf ihre ersten praktischen Einsätze. Foto: Maike Schröder - (Bild 1 von 1)

Saarlouis. 22 junge Menschen haben die generalistische Pflegeausbildung im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis begonnen. In den ersten Wochen bekamen sie in der Verbundschule Lebach wichtige theoretische Grundlagen zur Vorbereitung auf die Pflegepraxis vermittelt.

Dabei standen unter anderem Hygiene, Kommunikation und Beziehungsarbeit mit unseren Patienten sowie erste Grundlagen der Krankenpflege auf dem Stundenplan. Zur Vorbereitung auf ihre ersten praktischen Einsätze kamen die Azubis vor kurzem in unsere Klinik zum sogenannten „Kennenlerntag“.

An diesem haben sich die zukünftigen Pflegefachfrauen und -männer zusammen mit den Praxisanleitern auf ihren ersten Einsatz bei uns vorbereitet. Natürlich durfte dabei auch ein Rundgang durch das Klinikum nicht fehlen. Die Azubis hatten dabei Gelegenheit sich persönlich auf den Stationen ihres ersten praktischen Einsatzes vorzustellen.

„Es ist uns wichtig, dass wir unsere neuen Auszubildenden herzlich willkommen heißen und sie in der Praxis begleiten“, sagt Pflegedirektor Rudolf ­Krasenbrink.

„Ohne gut ausgebildete ­Pflegefachkräfte funktioniere kein Krankenhaus. Insofern sind wir stolz, sie für unsere Klinik als Auszubildende gewonnen zu haben. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit ihnen und ­wünschen ihnen viel Erfolg.“ red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de