Ausstellung Jüdisches Leben

Saarbrücken. Zum Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ präsentiert der Landtag des Saarlandes in Zusammenarbeit mit dem Leo

Baeck Institut New York | Berlin die Wanderausstellung „Shared Histoy: 1700 Jahre jüdisches Leben im deutschsprachigen Raum“.

„Jüdisches Leben ist heute in all seiner Vielfalt wieder ein fester Bestandteil der deutschen Gesellschaft. Doch wie ein Blick auf die Exponate zeigt, war der Weg dorthin alles andere als einfach. Die Ausstellung erzählt von dunklen Kapiteln, aber auch von Zeiten des lebendigen Miteinanders. Gleichzeitig ist die Ausstellung eine Mahnung für Gegenwart und Zukunft. Sie gibt uns Ansporn, uns für den demokratischen Rechtsstaat, für Vielfalt und Toleranz einzusetzen, vor allem aber gegen Antisemitismus.“ so Landtagspräsident Stephan Toscani in seiner Rede bei der Eröffnung der Ausstellung.

Interessierte sind herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen. Sie kann bis zum 8. Oktober im Foyer des Landtages Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 14 Uhr unter Berücksichtigung der 3G-Regelungen und Einhaltung der Hygieneregeln kostenfrei besucht werden.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de