Ausstellung Bärbel Willems

St. Arnual. Das Museum St. Arnual zeigt ab 10. Dezember Werke von Bärbel Willems (Brebach). Die Malerin hat bisher kaum die Öffentlichkeit gesucht, jedoch ein breites Spektrum von Acrylarbeiten geschaffen. Ein Schwerpunkt für sie sind Landschaften.

Daher auch der Titel der Ausstellung: „Seelenlandschaften“. Dahinter steht der Gedanke, dass einerseits Landschaften selbst so etwas wie eine Seele haben, andererseits aber auch auf die Seele der Menschen wirken. Die Projektideen kommen bei Bärbel Willems „eher zufällig und von selbst“, sagt die Autodidaktin. Oft sei ein auffälliges Foto der Ausgangspunkt, oft ein Motiv, das sich in der Natur anbiete.

Die Ausstellung in der Augustinerstraße 7 wird am Sonntag, 10. Dezember, um 15 Uhr eröffnet, mit musikalischer und literarischer Begleitung. Weitere Öffnungstage: 17. Dezember sowie die Sonntage im Januar, jeweils 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

An den Öffnungstagen sind auch Führungen durch das Museum möglich.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de