Ausgleich in letzter Minute

Jubelnde Mannschaft der FSG Parr-Altheim mit Spielertrainer Johannes Federmeyer (stehend rechts) sicherten sich im Elfmeterschießen und strömenden Regen den Gersheimer Gemeindemeistertitel. Foto: Degott
Jubelnde Mannschaft der FSG Parr-Altheim mit Spielertrainer Johannes Federmeyer (stehend rechts) sicherten sich im Elfmeterschießen und strömenden Regen den Gersheimer Gemeindemeistertitel. Foto: Degott - (Bild 1 von 1)

Walsheim. Bezirksligist FSG Parr-Altheim holte sich in Walsheim den Titel des Gersheimer Fußball-Gemeindemeisters in einem dramatischen Finale gegen Gastgeber SF Walsheim. Nach einem 4:4 in der regulären Spielzeit entschied das Elfmeterschießen gegen den Landesligisten. Zur Chronologie: Walsheim startete vor 200 Zuschauer überzeugend. Stefan Hohnsbein (15.), Spielertrainer Martin Fischer (20.) und Sven Klinger (35.) sorgten schnell für eine klare 3:0-Führung. Dann erst erwachte die FSG. Ein Distanzschuss von Tim Krämer (40.) noch vor der Pause brachte sie wieder ins Spiel. Nach dem Wechsel schien jedoch der Sturmlauf der Walsheimer seine Fortsetzung zu finden, da wiederum Kapitän Hohnsbein (50.) das 4:1 nachlegte. Doch postwendend, und das bedeutete auch die Wende im hart umkämpften Endspiel, gelang Marco Sandmeier (52.) der Anschluss. Tim Krämer (80.) und mit dem Schlusspfiff, durch einen Distanzschuss von der Mittellinie Maximilian Wagner sorgten für den viel umjubelten Ausgleich. Beim Penalty-Schießen im strömenden Regen hatten dann die Schützlinge von FSG-Spielertrainer Johannes Federmeyer mit 5:3 die Nase vorn und konnten von Bürgermeister Michael Clivot den Siegerpreis in Empfang nehmen. Ein 50-Liter-Bierfass stiftete die Gersheimer Firma Metadec, die Gemeinde verdoppelte die Menge. Insgesamt zogen die Sportfreunde Walsheim eine positive Bilanz der Gemeindemeisterschaftstage. Das Ziel sei erreicht worden, dass man sich nach einer so langen fußballlosen Zeit wieder habe treffen können, so Vorsitzender Pirmin Langenbahn. Bedauerlich sei jedoch, dass ein Team gefehlt habe, er jedoch davon ausgehe, dass die SF Reinheim im kommenden Jahr wieder am Start sein werden. In einem Blitzturnier der Reserve-Mannschaften siegten die SF Walsheim vor der SG Bliesgau und der FSG Parr-Altheim. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de