Ausflüge in ein ­weltbewusstes Saarbrücken

Saarbrücken. Von der Couch aus zu Saarbrücker Orten des Wandels das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland führt u.a. in Kooperation mit der Initiative Weltbewusst Saar beim konsumkritischen Rundgang am 24. April von 17 bis 19 Uhr über eine Online-Plattform an verschiedene Orte in Saarbrücken, die klimafreundlichen Konsum und praktizierte Nachhaltigkeit ermöglichen.

So wie bei der realen Tour widmet sich die virtuelle Tour unterschiedlichen Schwerpunktthemen und beleuchtet globale Zusammenhänge. Im April dreht sich alles um Aspekte der Ernährung und ein plastikfreies Leben, im Kontext der globalen Gerechtigkeit und in der praktischen Anwendung.

In rund zwei Stunden bietet der virtuelle konsumkritische Rundgang kurzweilige und unterhaltsame Informationen zu wechselnden Themen rund um Konsum und Nachhaltigkeit. Der konsumkritische Stadtrundgang findet normalerweise regelmäßig jeden letzten Samstag im Monat von 12.30 bis 14.30 Uhr statt. Für die Online-Variante variiert die Uhrzeit.

Die nächsten Termine mit weiteren Themenschwerpunkten sind am 29. Mai, 26. Juni und 31. Juli. In Kooperation mit der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken findet am 22. Mai ein Rundgang in französischer Sprache statt. Je nach Pandemie auch in Präsenzform. Mehr Infos hierzu auf www.nes-web.de.

Eine Anmeldung ist unter bildung@nes-web.de erforderlich.Im Anschluss erhalten Sie die Zugangsdaten.

Neben den öffentlichen Führungen bietet das NES e.V. auf Anfrage Rundgänge (Virtuell und Präsenz) für Schulen, Jugendgruppen oder Gruppen von Erwachsenen in unterschiedlichen Sprachen mit diversen Themenschwerpunkten nach Wahl.

Weitere Infos unter: www.nes-web.de. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de