Am Broadway ist die Hölle los

Die Kammeroper Köln inszeniert „The Show must go on – Am Broadway ist die Hölle los“. Foto: Uwe Schmitz
Die Kammeroper Köln inszeniert „The Show must go on – Am Broadway ist die Hölle los“. Foto: Uwe Schmitz - (Bild 1 von 1)

Merzig. Am Donnerstag, 9. Dezember, 20 Uhr, wird in der Stadthalle Merzig von der Kammeroper Köln „The Show must go on – Am Broadway ist die Hölle los!“ gezeigt. Die Inszenierung ist Nachhol-Termin (geplant 27. Februar) und Ersatz für die ursprünglich vorgesehene Aufführung „My fair lady“.

Bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Karten gibt‘s unter Tel. (06861) 93670 und www.ticket-regional.de. Eine Veranstaltung des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs wird in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Merzig surchgeführt.

Die Kammeroper Köln präsentiert mit „The Show must go on – Am Broadway ist die Hölle los!“ die größten Musical Hits aller Zeiten, gepaart mit wunderbaren Stand Up Comedians.

Am Broadway sind die Nerven zum Zerreißen gespannt. Heute Abend ist Premiere, doch eine Krise reiht sich an die nächste. „Das Phantom der Oper“ steht auf allen Plakaten, aber auf der Bühne steht die Dekoration für „My Fair Lady“. Die Uhr tickt, alles steht auf dem Spiel.

Und so kämpfen die drei Bühnenarbeiter um ihr Leben: The Show must go on, der Vorhang muss sich heben. Und das wird er – aber bis dahin explodiert ein komödiantisches Feuerwerk. Die Comedians feierten alle als Solisten der Bonner Springmäuse Erfolge und geben nun als Bühnenarbeiter und in anderen hochkomödiantischen Rollen ihr Bestes. Sie präsentieren die Moderation der beliebtesten Highlights aus „Marry Poppins“, „My Fair Lady“, „Ich war noch niemals in New York“, „Mamma Mia“ (ABBA) und vielen anderen bekannten Stücken.

Seit 25 Jahren bietet die Kammeroper Köln lebendiges und publikumsnahes Musiktheater in all seinen Formen. Neben dem jährlichen Weihnachtsmärchen für die ganze Familie stehen Oper, Operette sowie große Musicalproduktionen auf dem Spielplan. Seit 2014 ist die Kammeroper Köln im Walzwerk und gastiert zudem als eines der gefragtesten Tournee-Theater in Deutschland, Österreich und der Schweiz. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de