Akademie für Ältere startet

Saarbrücken. Auch in diesem Semester bietet die vhs Regionalverband Saarbrücken wieder ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für alle ab 65 Jahren. Ob Vorträge, Kurse, Exkursionen – rund 80 Angebote aus den Bereichen Kunst, Kultur, Sprachen, Bewegung, Entspannung, EDV etc. sorgen für eine vielfältige Auswahl.

Zusätzlich zu den bewährten und vertrauten Kursen gibt es auch in diesem Semester einige Kooperationsveranstaltungen mit EUROP’age Saar-Lor-Lux. Interessant und spannend zugleich wird es beispielsweise bei den Lesestunden von Peter Michael Lupp, Kulturreferent beim Regionalverband Saarbrücken.

Allen, die gerne Bühnenluft schnuppern und ihre schauspielerischen Fähigkeiten entdecken möchten, steht die Theatergruppe „Die Herbstzeitlosen“ offen.

Für Freundinnen und Freunde des Gesangs bietet sich der Kurs „Singen kennt kein Alter“ an. Bekannte Liederschätze und neue Melodien sorgen hier für eine lockere Atmosphäre.

Für die Kurse der Akademie für Ältere wird neben den Kursgebühren eine Semestergebühr von 30 Euro erhoben. Nähere Informationen bei Romano Marceddu, Tel. (0681) 506-43 23, romano.marceddu@rvsbr.de

Anmeldungen für alle Kurse sind möglich per Mail, über das Internet oder persönlich beim Zentralen Service im Alten Rathaus am Saarbrücker Schlossplatz. Das Programmheft liegt im Alten Rathaus und im vhs-Zentrum am Saarbrücker Schloss aus und steht unter www.vhs-saarbruecken.de zum Herunterladen zur Verfügung.

red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de