Adventsvesper der Kirchengemeinde

Mimbach. Eine Blockflötenvesper der Kirchengemeinde Mimbach findet am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr in der Christuskirche statt. Im Mittelpunkt steht der berühmte Adventschoral Martin Luthers zu einer gregorianischen Weise von Ambrosius von Mailand: „Nun komm, der Heiden Heiland“. Er wird in historischen Sätzen vom Blockflötenensemble des Myndenbach-Consorts musiziert. Sein Text wird gelesen, zusätzlich ergänzen Meditationen aus der Feder von Maria Handschuh-Bauer aus Riegelsberg den Luthertext. Es lesen Pfarrerin Ines Weiland-Weiser und Helma Hertel. Abschließend erscheint der Choral als Gemeindelied mit Blockflöten und Truhenorgel zusammen. Musikalisch eingerahmt wird dieser Mittelpunkt von instrumentalen Motetten und Bearbeitungen des Liedes „Wie schön leuchtet der Morgenstern“. red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de