60 Jahre Kegelsportclub Beckingen

Der Kegel-Sport-Club Beckingen feiert 60-jähriges Bestehen. Foto: Verein
Der Kegel-Sport-Club Beckingen feiert 60-jähriges Bestehen. Foto: Verein - (Bild 1 von 1)

Beckingen. Zur Feier seines 60-jährigen Bestehens veranstaltet der Kegelsportclub Beckingen einen Wettkampf gegen das Aushängeschild des deutschen Kegelsports, die KF Oberthal (1. Bundesliga). Die Begegnung findet am Samstag, 27. August, ab 14 Uhr in der Stadthalle Dillingen statt. Über die Unterstützung der Zuschauer freut sich der Jubiläumsverein. Der Eintritt ist frei.

Der KSC Beckingen wurde 1962 gegründet. Gründungsmitglieder waren Lothar Pink, Peter Roth, Gerhard Kreuz und Gisbert Strupp.

Gekegelt wurde auf der Ein-Bahnanlage im Gasthaus Jacobs in Beckingen. Hier mussten die Kegel noch von Hand aufgestellt werden. Ab dem Jahr 1972 kegelte man auf den Bahnen im Gasthaus Kreuz-Kornburst. Dort wurden viele Erfolge gefeiert. Zu seinen Glanzzeiten in den 70er und 80er Jahren konnte der Verein bis zu vier Herren- und zwei Damenmannschaften melden.

Ab 1999 wurde im jetzigen Gasthaus Katterwann gespielt, seit 2015 in der Stadthalle Dillingen.

Hier kann der Verein bier Bundeskegelbahnen nutzen, die Jugend entsprechend fördern.

Der KSC Beckingen hat sich im ganzen Saarland und auch in Deutschland durch seine Erfolge und seine sehr gute Jugendarbeit einen hervorragenden Namen gemacht. Auch der Ort Beckingen wird immer mit dem Kegelsport in Deutschland in Verbindung gebracht. Kameradschaft über Generationen wird im Verein gelebt.

Die Beckinger sind amtierender Saarlandpokalsieger. Für die neue Saison haben sie zwei Mannschaften gemeldet.

Bei einer internen Jubiläumsfeier nahm Vorsitzender Peter Gawlitta Glückwünsche von Bürgermeister Thomas Collmann, Ortsvorsteher Elmar Seiwert, Johannes Wirth (Saarländische Sportkegler) und Heinrich Pink (KV Untere Saar)entgegen. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de