1 500 Euro für Kinderhilfsaktion

Riegelsberg. Nach zwei Jahren Coronapause fand dieses Jahr in Riegelsberg wieder der Weihnachtsmarkt statt. Die Menschen kamen in Scharen. Wieder dabei und voller Vorfreude auf ein besinnliches Wochenende war auch der „Grüne Kobold“ mit seinem weihnachtlich geschmückten Stand. Die beiden Riegelsberger Schulfreunde Timo Schneider und Tobias Detzler boten den Weihnachtsmarktbesuchern mit ihrem „Grünen Kobold“ dieses Jahr wieder etwas Besonderes – Glühgin.

Der Gesamtgewinn des „Grünen Kobold“ und der Inhalt der Spendenbox gingen an die Aktion Radio Salu Sternenregen – Kinder im Saarland in Not. 1050 Euro kamen so für den guten Zweck zusammen.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de