„Zweibrücken bringt‘s“

Geschäfte mit Abhol-/Lieferservice in Online-Liste

ZWEIBRÜCKEN Auch der Handel und die Gastronomie in Zweibrücken sind durch die aktuelle Corona-Pandemie stark betroffen. Sie stehen vor enormen Herausforderungen. Viele Einzelhändler in der Zweibrücker Innenstadt mussten ihre Geschäfte schließen. Ausgenommen davon sind nur wenige Branchen.

Der Zweibrücker Gemeinsamhandel bündelt im Rahmen der Offensive „Zweibrücken bringt‘s“ die Geschäfte, die mit ihren Angeboten nach wie vor zur Verfügung stehen. Online unter gemeinsamhandel-zw.de/2020/03/24/zweibruecken-bringts/ finden sich die Anbieter – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – die für ihre Kunden auch weiterhin erreichbar sind. Die Liste wird ständig ergänzt

Mit ihrer Präsenz unter dem Motto „Zweibrücken bringt‘s“ haben sich diese Unternehmen umorientiert und bieten einen Abhol-/Lieferservice an. Die momentane Rechtsverordnung lässt diese Maßnahme zu. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de