Zuwendungsbescheide für Dillinger Schulen

Dillingen. Gute Nachrichten für die Stadt Dillingen und die Prims- und freiwillige Ganztagsschule in Diefflen: Reinhold Jost, Umwelt- und Verbraucherschutzminister des Saarlandes, überreichte Bürgermeister Franz-Josef Berg einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 41 000 Euro.

Die Summe kommt der Erneuerung von Schulinfrastruktur im Rahmen der kommunalen Dorferneuerung zu Gute. „Eine funktionsfähige und moderne Schul- und Bildungsinfrastruktur ist wichtig für die Zukunft der ländlichen Regionen.

Die Einrichtungen leisten mit ihrer pädagogischen Arbeit zentrale Grundlagen für die Zukunft des Sozial- und Wirtschaftslebens“, so Jost.

Allerdings ist die Funktionsfähigkeit für den alltäglichen Schulbetrieb derzeit vielerorts wegen baulichen Mängeln eingeschränkt. Die Stadt Dillingen will diese Mängel mit der Förderung jetzt beheben, um für einen reibungslosen Schulalltag in angemessener Lern- und Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Für die Primsschule und die FGTS Diefflen soll jeweils eine neue Lüftungsanlage geliefert und montiert werden.

red./jb / Foto: Umweltministerium/ Michael Weber

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de