„Zusammen leben, zusammen wachsen“

Caritasverband startet anlässlich der „Interkulturellen Woche 2020“ Kampagne

MERZIG/SAARLOUIS Anlässlich der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“, die in diesem Jahr vom 27. September bis 4. Oktober stattfindet, veröffentlicht der Caritasverband Saar-Hochwald e.V. die Broschüre „Vielfalt im Kinderzimmer“. Mit diesem vom Migrationsdienst des Verbandes erarbeiteten Leitfaden soll die Relevanz von interkultureller Erziehung hervorgehoben werden.

„Gerade Kindern kann die gesellschaftliche Vielfalt spielerisch nähergebracht werden“, so Lisa Bruck von der Geschäftsstelle in Merzig. So wird der Grundstein einer Gesellschaft gelegt, welche Vielfalt und Unterschiedlichkeit lebt und thematisiert, um im Ergebnis Zusammenhalt und ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu stiften. Die Broschüre beinhaltet auch eine Checkliste mit konkreten Ideen. Im abschließenden Glossar werden darüber hinaus thematisch relevante Begriffe erklärt. Die Broschüre kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: bit.ly/362phU6

Das Angebot wird durch das Projekt „Von Germany nach Deutschland – meine Geschichte“ ergänzt. Im Rahmen dieser Kampagne erhalten Zugewanderte die Möglichkeit ihre eigene Zuwanderungsgeschichte, beispielsweise in Schulen und Kindergärten, zu erzählen. Das Angebot geht über den Aktionszeitraum hinaus und kann auch nach Ablauf der „Interkulturellen Woche 2020“ gebucht werden.

Die „Interkulturelle Woche“ findet bereits seit 1975 jährlich Ende September statt. Das Ziel der Interkulturellen Woche ist die Verbesserung der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Zusammenlebens von Einheimischen und Zugewanderten. Dazu gehört auch der Abbau von Vorurteilen. Mittlerweile beteiligen sich bereits 500 Städte und Gemeinden mit etwa 5000 Veranstaltungen.

Für weitere Informationen zur Interkulturellen Woche und Terminabsprachen mit Zugewanderten stehen Anja Schommer und Kamal Ramadan zur Verfügung: Anja Schommer, Caritasverband Saar-Hochwald e.V., Lisdorfer Straße 13, 66740 Saarlouis, Tel. (06831) 939951, oder Kamal Ramadan, Caritasverband Saar-Hochwald e.V., Neustraße 37, 66763 Dillingen, Tel. (06831) 9869422 oder E-Mail an k.ramadan@caritas-dillingen-saar.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de