Zur Kritik der digitalen Ökonomie

SAARBRÜCKEN Am Montag, dem 30. September, um 18 Uhr findet in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18, in Saarbrücken, ein Vortrag „Das Kapital sind wir – Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ statt.

Ob es darum geht, die ganze Erde zu kartieren oder alle Freundschaften der Erde zu organisieren – im digitalen Kapitalismus werden Algorithmen zur wichtigsten Maschine, Daten zum essenziellen Rohstoff und Informationen zur Ware Nummer eins. Der Kapitalismus ist weit davon entfernt, in der Krise zu sein.

Referent Timo Daum wird in seinem Vortrag analysieren, wie er sich stattdessen neu erfindet – und unsere Art zu arbeiten, zu denken und zu fühlen gleich mit verändert.

Weitere Infos unter Tel. (06 81) 9 06 26-11. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de