Zum Truppführer ausgebildet

Feuerwehrleute aus Schiffweiler und Wemmetsweiler waren erfolgreich

SCHIFFWEILER / WEMMETSWEILER 18 Feuerwehrmänner und -frauen aus Schiffweiler, Heiligenwald, Landsweiler-Reden und Wemmetsweiler sind als Truppführer ausgebildet worden. An drei Samstagen und vier Dienstagen lernten die Feuerwehrleute gemeinsam für ihre erste Führungsaufgabe innerhalb der Feuerwehr.

Kaum hatten die Lehrgangsteilnehmer die letzten Aufgaben der Prüfung gelöst, begannen ihre Ausbilder schon mit der Korrektur des fünfseitigen Tests. Im Anschluss daran durften sich die Prüflinge über ihre Urkunden freuen, die ihnen vom Bürgermeister und Chef der Wehr, Markus Fuchs, Wehrführer Christian Kleis und Tobias Closs, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Schul- und Ausbildungsausschusses der Feuerwehr Schiffweiler, überreicht wurden.

„Als Bürgermeister ist man immer sehr froh, wenn man weiß, dass sich die Feuerwehr weiterbildet. Danke an euch, dass ihr bereit wart, diesen Lehrgang zu absolvieren. Mein Dank gilt auch den Ausbildern, die ihr Wissen an die nächste Generation weitergeben. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, sagte Fuchs bei seiner Begrüßung.

Der Truppführerlehrgang bildet den Abschluss der Ausbildung auf Kreisebene und soll die jungen Feuerwehrangehörigen für die ersten Führungsaufgaben befähigen. Mit Themen wie Brennen und Löschen, ABC-Gefahrstoffe oder Fahrzeugkunde umfasst die theoretische Ausbildung rund die Hälfte der Lehrgangsdauer.

Zum Truppführerlehrgang gehört aber auch ein praktischer Teil. Neben verschiedenen Übungen aus allen Bereichen der technischen Hilfe, wie der Rettung einer Person aus einem Auto, war beim Löscheinsatz das Zusammenspiel in der Gruppe und das Vorgehen bei der Brandbekämpfung und Menschenrettung entscheidend.

„Bei diesem Lehrgang haben wir eine Altersspanne von 17 bis 50 Jahre und alle haben Hand in Hand gearbeitet“, so Wehrführer Kleis. Während des Lehrgangs hatte er die Gruppe mehrmals besucht und sich von der guten Teamarbeit überzeugt. „Besonders gut gefallen hat mir die Brandschutzübung an der Grundschule Landsweiler“, sagte der Wehrführer. Die Teilnehmer hätten die Übung souverän gemeistert.

Die Ausbildung haben mit Erfolg abgeschlossen: Julia Schäfer, Jasmine Schäfer, Saskia Nehr, Jannik Zyrull, René Thome, Rüdiger Becker, Jan Gehres, Luca Krummenauer, Rouven Schmit, Moritz Schmitt, Petra Schwender-Becker, Marius Frey, Sarah Frey, Tobias Frey, Tobias Henning, Joanne Jochem, Oliver Rech.

Das beste Prüfungsergebnis erreichte Rouven Schmit aus dem Löschbezirk Heiligenwald. Er bestand die Prüfung fehlerfrei. red./eck

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.