Zünftiges Oktoberfest

In Niederlosheim wird am 6. Oktober gefeiert

NIEDERLOSHEIM Am Samstag, 6. Oktober, heißt es in Niederlosheim wieder „o´zapf is“. In der Werkstatthalle der Firma Gastauer-Reisen findet ab 19 Uhr ein Oktoberfest statt.

Dazu gekommen ist es, da die Eheleute Gastauer ein Homekonzert von Honk & Blow bei einer Veranstaltung gewonnen haben und dieses Homekonzert zum Anlass nahmen daraus eine öffentliche Veranstaltung zu machen.

Das Oktoberfest wird der Musikverein „Cäcilia“ Niederlosheim mit typischer Oktoberfestmusik eröffnen.

Ab 21 Uhr spielt die Gruppe Honk & Blow.

Die Gruppe Honk & Blow (auf Deutsch Tuten und Blasen) hat sich im März 2008 aus Musikern des Musikvereins „Eintracht“ Bierlingen zusammengefunden. Inspiriert von Vorbildern der böhmisch-mährischen Blasmusik wie Vlado Kumpman, Michael Klostermann oder den original Egerländer Musikanten, war die Motivation für traditionelle Blasmusik schnell gefunden. Anfangs bestand die Gruppe aus elf Musikern und einem Schlagzeuger, mittlerweile ist Honk & Blow auf 16 Musiker und drei Techniker angewachsen.

Jährlich gibt Honk & Blow ein Jahreskonzert für das sie auf einen bekannten Musiker Toni Scholl aus Ensdorf zurückgreifen. Zusammen mit Toni Scholl als musikalischem Leiter der ehemaliges Mitglied von Ernst Mosch und seinen Egerländer Musikanten war wird das jährliche Programm einstudiert.

Eigens für die Veranstaltung wird die Werkstatthalle in eine Oktoberfesthalle verwandelt. Natürlich gibt es wie auf jedem Oktoberfest Hax´n, Weißwurst, Breze´n, Weizenbier und viel Musik.

Damit die Besucher aus Wahlen und Niederlosheim sicher zu diesem Event kommen, ist eigens ein Busshuttle von Wahlen nach Niederlosheim und zurück organisiert. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt dem Musikverein sowie der Feuerwehr Niederlosheim zu Gute. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de