„Zu Fuß zur Schule und in die Kita“

Die Kita Maria Himmelfahrt in Humes beteiligt sich an diesem Internationalen Tag

HUMES Der 22. September ist der Internationale Tag „Zu Fuß zur Schule und in die Kita“. An diesem Tag werden Kinder und die Eltern der Kindertagesstätte Humes aufgefordert, sich zu bewegen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller in die Kita zu kommen.

Die Kita startet einen gemeinsamen Waldtag mit Kindern, Erzieher und Eltern. Auch der Bürgermeister der Gemeinde Eppelborn, Dr. Andreas Feld unterstützt und begleitet die Kinder bei dieser Aktion.

Treffpunkt ist an diesem Tag, dem 22. September um 9 Uhr vor der Kita. Von dort aus laufen die Erzieherinnen mit den Kindern und Eltern zu Fuß in den Wald. Nach einem kurzen Aufenthalt werden alle wieder gemeinsam zurückmarschieren. Natürlich werden dabei die Schritte gezählt. Am Ende der Aktion werden alle Schritte der Beteiligten summiert.

Die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ werden durch das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) und den ökologischen Verkehrsclub VCD initiiert und koordiniert, und durch den Verband Bildung und Erziehung (VBE) unterstützt. Gemeinsam setzen sich die Kooperationspartner dafür ein, dass alle Kinder ihren Weg zur Schule oder Kita, wo es möglich ist, zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zurückzulegen.

Weitere Infos erhält man in der Kita Maria Himmelfahrt Humes bei Iris Menzler, Tel. (06881) 9219978 oder E-Mail maria-himmelfahrt-humes@kita-saar.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de