Zu beachten im Impfzentrum

Wichtige Informationen zu Parkplätzen und Unterlagen

Saarbrücken Für Menschen mit Behinderung und starken Mobilitätseinschränkungen stehen in Saarbrücken Parkplätze direkt am Impfzentrum zur Verfügung. Alle anderen bittet der Regionalverband, die ausgewiesenen Parkplätze außerhalb des Messegeländes zu benutzen.

Ein Besuch des Impfzentrums ohne bestätigten Termin ist nicht möglich, da nur so viele Termine vergeben werden, wie Impfstoffe zur Verfügung stehen. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollte man erst zur terminierten Uhrzeit erscheinen. Viele Menschen kamen morgens schon viel früher und mussten deshalb lange draußen warten.

Begleitpersonen von mobilitätseingeschränkten Menschen können am Einlass einen Rollstuhl erhalten und den Weg durch das Impfzentrum vollständig mitgehen.

Die Mitarbeitenden aus den Pflegeeinrichtungen, die einen Termin im Impfzentrum haben, müssen die entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers dabeihaben. Ohne diese Bescheinigung ist ein Einlass zukünftig nicht möglich. Für alle gilt: Bringen Sie bitte unbedingt die Einladung mit dem benötigten QR-Code, Ihren Personalausweis oder ein Ausweisdokument, Ihre Versichertenkarte, den Impfausweis und eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Im gesamten Gebäude besteht eine Maskenpflicht.

Weitere Informationen sind nachzulesen unter www.regionalverband.de/impfzentrum

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de