Zeitkapsel zu 100 Jahre Saarwald-Verein

BILDSTOCK Zum 100-jährigen Bestehen, welches wegen Corona nicht in der geplanten Form stattfinden konnte, setzte der Saarwald-Verein Bildstock trotzdem weitere Akzente auf dem Hoferkopf.

Neben dem Anbringen einer Panoramatafel auf der Aussichtsplattform „Schöne Aussicht“ brachte man nun eine Zeitkapsel „100 Jahre Saarwald-Verein Bildstock“ (Foto)für das neue Sandsteindenkmal am Eingang zur Hoferkopfhütte auf den Weg. Zur Unterzeichnung der Dokumente trafen sich der Vorsitzende des Saarwald-Vereins Bernhard Quint (3.v.l.), sein Bruder, der Natur-, Kultur- und Denkmalschutzbeauftragte Helmut Quint (2.v.l.), der Bildstocker Steinmetz Uwe Risch (links) und der Friedrichsthaler Bürgermeister Rolf Schultheis (rechts) im Rathaus. Wie der Vorsitzende Bernhard Quint in der Präsentation darstellte, ist es dem Saarwald-Verein Bildstock in seinem 100-jährigen Bestehen und Engagement rund um den Hoferkopf ein Bedürfnis, dies in einer Zeitkapsel den nachfolgenden Generationen mitzuteilen.

Auch schon bei der Dokumentation zur Landmarke Hoferkopf im Regionalverband ging Helmut Quint, neben der historischen und geschichtlichen Bedeutung des Hoferkopfes, auf die Leistungen der ehemaligen Vorsitzenden und Mitglieder des Saarwald-Vereins Bildstock ein. Auch ihnen ist ein Teil der Zeitkapsel gewidmet.

Die offizielle Setzung des Sandsteindenkmals wird wegen Corona im kleinen Kreis erfolgen müssen.red./tt/Foto: Stadt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de