Zehn Prozent sind finanziert

Sparkasse hilft dem Lehrschwimmbecken der Rothenbergschule

DIRMINGEN Richtig gute Stimmung herrschte beim traditionellen Nachbarschaftsfest an der Rothenbergschule in Dirmingen. Besonders gern gesehene Gäste kündigten sich gleich nach dem Mittagessen an. Gleich drei Vertreter der Sparkasse Neunkirchen waren gekommen, um eine große Spende an die Schüler zu übergeben.

Bereits seit zweieinhalb Jahren, erklärte Thomas Latz, Geschäftsführer der Lebenshilfe sei das Wassergewöhnungsbecken außer Betrieb, die Wasseraufbereitung veraltet. Die geschätzten Kosten zur Sanierung belaufen sich auf 550000 Euro. Der Wunsch, das Becken Instand zu setzen, sagte Latz, sei groß, die Suche nach Sponsoren begann bereits vor einiger Zeit.

„Als die Lebenshilfe auf die Sparkasse zugekommen ist, hat sie bei uns offene Türen eingerannt“, sagte Jörg Welter vom Vorstand der Sparkasse. Zusammen mit Sparkassendirektor Volker Fistler ging er die Idee, der Rothenbergschule zu helfen, an.

Im Rahmen eines Spendenmarathons, der im Oktober 2017 startete, wurde Geld bei Kunden, Mitarbeitern und Unternehmen gesammelt. Und der Scheck, den die beiden Herren, die von Filialdirektorin Monika Marzlin begleitet wurden, kann sich absolut sehen lassen. Mit der stolzen Summe von 55555 Euro ist der erste Schritt getan, dem Wunsch der Sanierung ein Stück näher zu kommen.

Sehr gerne betonte Jörg Welter, unterstütze man dieses Projekt. „Wir sind der Region sehr verbunden und das war uns eine Herzensangelegenheit“, sagte er.

Weitere 1200 Euro gab es am Sonntag aus den Händen von Hans-Peter Hoffmann, Vorsitzender der Kolpingsfamilie Dirmingen. Der Erlös des Nachbarschaftsfestes geht alljährlich an den Förderverein der Schule.

Auch die nächste Aktion, ein Benefizlauf für die Rothenbergschule in Dirmingen ist schon geplant. Er wird am Samstag, 15. September ab 14 Uhr (Startzeiten:16 Uhr Kinder, 16.45 Uhr Hauptlauf) an der Borrwieshalle in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe und den Mittelpunktläufern Habach stattfinden. Weitere Informationen hierzu gibt es bei der Schulleitung unter Tel.(06827) 415. ing

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de