Wohnungsbrand in Saarbrücken-Burbach

SAARBRÜCKEN Kurz vor halb neun am Abend des 18.11.2020 rückte die Feuerwehr Saarbrücken zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in den Marktsteig nach Burbach aus. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brannte es im Dachgeschoss.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Eine Frau wurde aus dem Haus evakuiert und ein Hund wurde gerettet. Alle anderen Bewohner konnten sich selbst retten. Der Anwohner der Brandwohnung wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Sonst gab es keine Verletzten.

Vor Ort im Einsatz waren ca. 27 Einsatzkräfte mit insgesamt zehn Fahrzeugen der Feuerwehr Saarbrücken, zwei Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge und zwei Kommandos der Polizei.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de