Wissen über die Pilze

Pilzwanderung mit Klaus Engelbert am 20. September

LOSHEIM AM SEE Bei einer Pilzwanderung am Sonntag, 20. September, von 10 bis 14 Uhr informiert der Pilzsachverständige Klaus Engelbert, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mycologie, über die Lebensweise von Pilzen, essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger und ihre Verwertung in der Küche.

Im Anschluss an die Wanderung findet eine Fundbesprechung statt.

Die Teilnehmer sollten witterungspassend gekleidet sein, einen Weiden- oder Spankorb und ein Messer mitführen.

Die Wanderung geht über rund drei Kilometer und dauert bis zu vier Stunden. Treffpunkt ist an der Tourist-Info am Stausee. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter Tel. (06872) 609260 oder E-Mail an touristik@losheim.de möglich.

Zusätzlich zur Anmeldung werden die Teilnehmer gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und ausreichend Abstand zu anderen Teilnehmern zu halten.

Der Eigenbetrieb „Touristik, Freizeit & Kultur“ hat für die Themenveranstaltungen ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Dieses finden Interessierte online unter www.losheim.de/tourismus unter den jeweiligen Veranstaltungen.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de