Wir sind stark, wir bleiben stark

Neujahrsempfang des Stadtbezirks Dudweiler und des Verkehrsvereins

DUDWEILER Im Bürgerhaus feierten die Dudweiler Bürger den Neujahrsempfang, zu dem der örtliche Verkehrsverein (VVD) und die Verwaltung des Stadtbezirkes Dudweiler eingeladen hatten. VVD-Präsident Ralf-Peter Fritz dankte allen Vereinen für die gemeinsame Arbeit: „Wir sind stark, wir bleiben stark.“

Vor allem den Gewerbe- und Ortsinteressenverein „Pro Dorf“ lobte Fritz: „Denn zusammen haben wir in unserem Saarbrücker Stadtbezirk Dudweiler viel erreicht“.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz betonte: „Die Dudweiler Bürger zeigen ein herausragendes Engagement insbesondere in ihren Vereinen. Und Dudweiler ist ein starkes Stück Saarbrücken“.

Sie verwies auf die Ansiedlung des Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit an der Universität und das Bauvorhaben am Anger. Seinen letzten Neujahrsempfang übte Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz aus.

Er tritt bei den Kommunalwahlen im Mai nicht mehr als Bezirksbürgermeister an sonder möchte seine kommunalpolitischen Erfahrungen im Saarbrücker Stadtrat beitragen.

Seine fünfjährige Amtszeit war für ihn eine große Herausforderung. „Ich habe dieses Amt gerne ausgeführt und bin auch der Meinung, dass es ein sehr wichtiges Amt ist“, so Reiner Schwarz.

Für ihn seien es „sehr anstrengende, interessante und wichtige Jahre“ gewesen. Er stellte die Arbeit der Hilfskräfte heraus. Allein die Feuerwehren in Dudweiler und Scheidt seien 2018 zu 330 Einsätzen ausgerückt. Seinen großen Dank richtete Reiner Schwarz an den Verkehrsverein, den Verein Pro Dorf und den Ortsinteressenverein in Herrensohn und ­Jägersfreude sowie die Arbeitsgemeinschaft Scheidter Vereine. „Ohne das Engagement dieser Verein wäre das kulturelle Leben in unserem Stadtbezirk ums Vieles ärmer“, so Rainer Schwarz.

Zum Abschluss seiner Rede dankte Schwarz auch den Gewerbetreibenden und Dienstleistern sowie allen Bürgerinnen und Bürgern von Dudweiler für ihr Engagement im abgelaufenen Jahr 2018 und für ihre große Zuversicht im Jahr 2019. eb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de