Wildkräuterwanderung

Am 21. Juni bei den Gartenbauern in Winterbach

WINTERBACH Der Obst- und Gartenbauverein Winterbach lädt alle Interessierten zu einer Wildkräuterwanderung am Freitag, 21. Juni, ein. Die Wanderung mit Vorstellung der gefundenen, essbaren Wildkräuter dauert etwa eine Stunde.

Kräuter werden eingesammelt und nach der Rückkehr am Kelterhaus in Winterbach verwendet, um einer Hühnersuppe mit Kuckucksklee den notwendigen geschmacklichen Pfiff zu verleihen. Über offenem Feuer zubereitet wird die Suppe allen Teilnehmern zur Stärkung mit frischem Weißbrot serviert. Dies ist bereits die dritte Kräuterwanderung mit dem Umwelt- und Kräuterpädagogen Guido Geisen in diesem Jahr, wobei die bisherigen Veranstaltungen großen Anklang gefunden haben.

Treffpunkt ist das Kelterhaus in Winterbach, Im Tälchen 23, um 18 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Nichtmitglieder zahlen 7 Euro, Mitglieder des OGV 5 Euro. Anmeldungen bei Helga Brill, Tel. (06851)867711 oder (0177) 6028112, helgabrill@t-online.de. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de