Wieder Konzerte in Martinskirche Köllerbach

KÖLLERBACH Die Stiftung „evangelische Martinskirche zu Kölln“ bietet – unter strenger Beachtung der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen – jetzt wieder Konzerte an. Für Ende August und Anfang ­September sind drei Konzerte terminiert. Am Sonntag, den 23. August, um 17 Uhr und um 19 Uhr präsentiert der Gitarrist Roger Tristao Adao das Programm „Danza Andaluza“ mit spanischer Gitarrenmusik, in dem feurige Tänze des 19. Jahrhunderts den verträumten Pavanen und Fantasien des 16. Jahrhunderts gegenübergestellt werden.

Am Sonntag, dem 30. August, um 17 Uhr und um 19 Uhr findet das Eröffnungskonzert der neuen Konzertreihe statt, die unter dem Namen „Meisterkonzerte.Martinskirche.­Köllerbach.“

Unter der künstlerischen Leitung des Konzertpianisten Christian Strauß stehen wird. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven und Schubert sowie Opernarien und Werke für Klavier-Solo.

Am Freitag, den 4. September, um 19 Uhr präsentiert das Vokaloktett Cantamus im Rahmen einer Abendmusik eine abwechslungsreiche Auswahl geistlicher und weltlicher a-cappella-Chormusik aus vier Jahrhunderten.

Die Anzahl der Besucher ist für alle Konzerte begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung für das jeweilige Konzert unter Angabe von Vorname, Name, Adresse und Telefonnummer erforderlich.

Die Anmeldung kann jeweils bis Freitag 12 Uhr, unter Tel. (0 68 06) 43 22 oder per E-Mail koelln@ekir.de erfolgen. Der Eintritt für alle Konzerte ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

red./jb/Foto: Veranstalter

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de