„Wie wär‘s denn Frau Martin“

Vorverkaufsstart beim Theaterverein „Thalia“

WINTERBACH Der Theaterverein „Thalia“ Winterbach führt im neuen Jahr die turbulente Komödie „Wie wär‘s denn Frau Martin“ in der Winterbacher Mehrzweckhalle an folgenden Terminen auf:

Samstag, 12. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 13. Januar, 18 Uhr; Freitag, 18. Januar, 20 Uhr; Samstag, 19. Januar, 20 Uhr.

Der Kartenvorverkauf erfolgt im Clubraum der Mehrzweckhalle, Im Schuleck, an folgenden Terminen: Samstag, 15. Dezember, vom 10 bis 13 Uhr; Mittwoch, 19. Dezember, von 18 bis 20 Uhr, Samstag, 29. Dezember, von 10 bis 13 Uhr. Kartenhinterlegungen telefonisch unter Tel. (06824)302448.

Zum Inhalt: Kinderbuchverleger Philipp lebt ein ruhiges Leben, bis er sich von seinem Freund Henry überreden lässt, ihm sein Schlafzimmer für einen Seitensprung zu überlassen. Blöd nur, dass seine Frau Nicole den gleichen Deal mit ihrer Freundin Isabell, der Ehefrau von Henry, gemacht hat. Gewollte und erfundene Affären und die überraschend bei ihrem Verleger auftauchende Erfolgsautorin, Ottilie Fischer, bringen das Tür-auf-Tür-zu-Karussell rasant in Gang. Ständig erscheint die falsche Person im unpassenden Moment und so scheinen die Verwicklungen immer atemberaubender zu werden. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de