Widerstand gegen Polizeibeamte

NUNKIRCHEN Am Dienstag, 12. Mai, gegen 22.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland mitgeteilt, dass aus einer Wohnung in Nunkirchen Geschrei und Hilferufe einer Frau zu hören seien. Die Beamten trafen in der Wohnung eine amtsbekannte 43-jährige Frau an, die sich alleine darin befand. Die Frau stand merklich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmittel und reagierte aggressiv. Aufgrund des Zustandes der Frau konnte sie nicht allein in der Wohnung verbleiben und sie musste in polizeiliches Gewahrsam genommen werden. Auf dem Weg zum Funkstreifenwagen trat sie nach den Beamten und verletzte dabei eine Beamtin leicht am Bein. Sie beleidigte die Einsatzkräfte auch lautstark. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Frau wurde später aufgrund ihres Zustandes in ein Krankenhaus eingewiesen. Sie erwarten Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de